Innovative Ideen rund um das Thema „neue Materialien“ für den INNOspace Masters gesucht!

Die Raumfahrt treibt innovative Ideen maßgeblich voran
Im Ökosystem der europäischen Raumfahrt ist die „New Space Economy“ der Impulsgeber für moderne Technologien, Prozesse und innovative Materialien. Dieser technologische Impuls hilft, globale Herausforderungen zu bewältigen. In der Raumfahrt sind innovative Materialien und ihre vielen, daraus resultierenden Anwendungen ein wichtiger Konterpart zur Verbesserung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit sowie für die Nachhaltigkeit unserer Gesellschaft.

Spin-in- sowie Spin-off-Ideen – also der Technologietransfer aus einem fremden Bereich in die Raumfahrt und umgekehrt – profitieren von den Vorteilen beider Welten und bieten daher ein immenses Potenzial für großartige Geschäftserfolge. Der Wettbewerb INNOspace Masters ist die perfekte Plattform, um Förderungen zu erhalten, wertvolle Preise zu gewinnen, öffentlich wahrgenommen zu werden und Geschäftsideen im Zusammenhang mit der Raumfahrt zu protegieren. Denn mit dem Motto „Space Moves!“ suchen die Veranstalter nach neuen Ideen und Lösungen für die nächste Raumfahrtgeneration.

Ein gutes Beispiel, wie innovative Materialien und die Raumfahrt miteinander verbunden sind, ist das Projekt ALISE.

ALISE-Projekt

ALISE ist ein nationales Entwicklungsprojekt für eine neue Generation von Lasermodulen. Gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik entwickelt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik einen kompakten Lidar (engl. Abkürzung für Light Detection and Ranging), der mit Hilfe eines Alexandrit-Lasers Resonanzmessungen von Kalium- und Eisenatomen in der Atmosphäre durchführt. So liefert ALISE zudem präzise und umfassende Daten, um unsere Atmosphäre besser zu verstehen. Zukünftig soll ALISE auch weltweit Datensätze bei Satellitenmissionen erfassen.

Wesentliche Vorteile

Dank ALISE sind erstmals hochauflösende Messungen von Temperatur und Windgeschwindigkeiten vom Boden aus bis zu einer Höhe von 120 Kilometern möglich. Die ersten atmosphärischen Messungen mit dem System werden bereits durchgeführt. Eine Weltneuheit ist es aber, dass Messungen bei Tageslicht vorgenommen werden können, was viele bahnbrechende Erkenntnisse mit sich bringen wird.

Finden Sie zukunftsorientierte Systeme wie ALISE hoch interessant und möchten Sie ähnliche innovative Lösungen entwickeln? Dann werden Sie Teil dieser fortschrittlichen Gemeinschaft und entdecken Sie Raumfahrttechnologie als Ihre Geschäftsinnovation! Gewinnen auch Sie wertvolle Preise für Ihre Idee im Bereich der Raumfahrt.

Fördern Sie das Gemeinschaftswohl auf der Erde und in der Rumfahrt. Senden Sie jetzt Ihre Idee für den INNOspace Masters – oder bis spätestens 16. Februar 2018.

Über den Ideenwettbewerb INNOspace Masters
Der Wettbewerb INNOspace Masters wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) organisiert und ist ein Bestandteil der INNOspace® Initiative. Das AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen, ein internationales Networking- und Branding-Unternehmen für die europäischen Raumfahrtprogramme, führt den Wettbewerb seit 2015 im Auftrag des DLR durch. Partner des Wettbewerbs sind Airbus, OHB und die Business Incubation Centres (BICs) Bavaria und Darmstadt der ESA.