INNOspace Masters 2018/19 offen für Einreichungen ab 8. November 2018

Die Initiative INNOspace® schafft Anreize für Wissens- und Technologietransfer

Viele zukunftsweisende Transfers kommen aus der Industrie und den Bereichen „Erforschung des Weltraums“ und „Forschung unter Weltraumbedingungen“. Der INNOspace Masters Wettbewerb zeichnet Konzepte und Ideen aus, die aktuelle Herausforderungen der Raumfahrt oder raumfahrtfremder Branchen durch Wissens- oder Technologietransfer lösen. Einsendungen für Ideen sind ab dem 8. November möglich.

Raumfahrt ist Innovationstreiber und Schlüsseltechnologie in einer zunehmend digitalisierten Zukunft. Neue Technologien und Prozesse aus branchenfremden Industriezweigen zeigen der Raumfahrt neue Perspektiven auf. Sie bieten Unternehmern nicht nur eine bessere Marktetablierung, sondern auch die Möglichkeit, sich durch zusätzliche Produkte neue Märkte zu erschließen. Die Initiative INNOspace®, initiiert vom DLR Raumfahrtmanagement Anfang 2013, fördert diese Innovationen und Transfers wie auch die Erschließung neuer Märkte.

von li nach re: Dr Timo Stuffler, Director Business Development, OHB Systems AG, Dr Franziska Zeitler, Abteilungsleiterin Innovation & Neue Märkte, DLR Raumfahrtmanagement, Frank Zimmermann, Geschäftsführer cesah GmbH, Séverine Jacquet, Business Development Manager, OHB Systems AG, Nadine Krawietz, Business Innovation Manager, Airbus Defence and Space, Thorsten Rudolph, Geschäftsführer AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen, Stefanie Biermeier, Project Officer, AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen, Frank Meures, Innovation & Neue Märkte, DLR Raumfahrtmanagement, Dr Walther Pelzer, Vorstand, DLR Raumfahrtmanagement

 

Pressemitteilung herunterladen