Gewinner der ESA BIC Start-up Challenge

Nucleus VR – Menschen und Informationen Weltweit in Echtzeit Verbinden

Das menschliche Überleben im All hängt von Lebenserhaltungssystemen, Computern und Ausrüstungen ab. Die Wartung dieser komplexen Systeme erfordert die Unterstützung von hunderten Experten auf der Erde. Nucleus VR ermöglicht eine Zusammenarbeit der Astronauten und Experten, als ob sie gemeinsam in einem Raum wären. Die Experten verbinden sich mit einem Digital Twin des Raumfahrzeugs und erscheinen im echten Raumschiff als holografischer Begleiter. Daten können im Digital Twin ebenfalls gespeichert und im echten Raumfahrzeug in einer Augmented Reality (AR) angezeigt werden. So lassen sich Probleme schnell, einfach und auf intuitive Weise lösen.

Vorteile:

  • Verbindung von Astronauten mit Experten aus der ganzen Welt durch einen Digital Twin
  • Erzeugung des Digital Twins aus vorhanden CAD Daten mittels eines simplen drag-and-drop-Prozesses
  • Übertragung vieler unterschiedlicher Daten (Live-Streaming telemetrischer Daten, PDF, Video, 360°-Video)
  • Verbessertes Wohlbefinden der Astronauten durch Gespräche mit Familie und Freunden in virtuellen Welten
  • Kompatibilität mit einem Großteil der bestehenden AR/VR (Virtual Reality) Hardware: HTC VIVE, OCCULUS, Android AR, castAR, PC, HOLOLENS

 

Kontakt:

NUCLEUS VR / EAB Engineering SARL
Lyon, Frankreich
Alexander Bolton
www.nucleusvr.net
abolton@nucleusvr.net

2.Platz >>