Deployables Cubed – Aktuatoren für Nanosatelliten Anwendungen

In der Raumfahrt geht der Trend zu kleinen, standardisierten Satelliten, die einen kostengünstigen Zugang zum Weltraum ermöglichen (CubeSats). Der Nachteil besteht in der Standardgröße von 10cm Kantenlänge, welche die Missionen dieser Satelliten einschränkt. Ein Weg, diese Einschränkung zu umgehen, ist die Verwendung auffaltbarer Strukturen wie Antennen oder Segel, die aufgefaltet werden, sobald der Satellit im Orbit ist und somit Hochleistungs-Anwendungen erlauben, die sonst nur bei großen Satelliten möglich sind. Für das Auslösen der Auffaltung werden spezielle Aktuatoren wie Niederhalte- und Freigabemechanismen benötigt. Europäische Aktuatoren sind jedoch zu groß und amerikanische Produkte fallen unter Exportbeschränkungen. Zur Lösung dieses Problems entwickelt Deployables Cubed – als neues Start-up im ESA BIC Bavaria – die Aktuatoren „Pin Puller“ und „Release Nuts“, um Europas Unabhängigkeit im Bereich kleiner Aktuatoren sowie den auffaltbaren Strukturen, die sie ermöglichen, zu gewährleisten. Das Unternehmen wird einfache, leichte und zuverlässige Aktuatoren auf dem Markt etablieren und diese einem breiten Kundenspektrum anbieten.

Vorteile:

  • Nanogrößen Aktuator (optimiert für CubeSat Anwendungen)
  • Kostengünstiger als herkömmliche Aktuatoren
  • Keine Exportlimitationen

Deployables Cubed
Gilching, Deutschalnd
Dr. Thomas Sinn
www.deployables-cubed.com
sinn@deployables-cubed.com